Fotos: VfB Lübeck – VfB Oldenburg

olden-home-titelZum Heimspiel gegen den VfB aus Oldenburg ließ es sich die Sonne nicht nehmen für bestes Fußballwetter zu sorgen. Einigen Beamten schien die Sonne wohl zu sehr auf die Synapsenhülle , anders ist das Festhalten einiger Grün-Weißen noch vor Ankunft am Stadion nicht zu erklären.
Die Gäste aus der Regenbogenfarbenstadt wurden wohl am Gästeblock von heimischen VfB’ern gebührend in Empfang genommen. Zum Spiel gibt es nichts besonderes zu erzählen, der unsrige’ VfB ging schnell in Führung und schaukelte das Ergebnis auch souverän in die Halbzeit. In Halbzeit 2 sorgte “Cello” dann für einen Augenschmaus auf höchstem Niveau, indem er aus gut 50 Metern zum 2:0 einnetzte.  Die Gäste kamen zwar  noch zu 1-2 Torchancen, aber wirklich gefährlich wurden die Oldenburger nicht.
Am Dienstag kommt es dann zum Topspiel gegen den TSV Havelse, in einer sonst gelaufenen Saison.